SpVgg Wolfsbuch-Zell - Regiosport-Info

Direkt zum Seiteninhalt

SpVgg Wolfsbuch-Zell

Vereinsnachrichten
Kreisklassist zieht nach nur zwölf Punkten aus 15 Spielen die Reißleine
Die SpVgg Wolfsbuch/Zell (Kreisklasse 1 Donau/lsar) hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Maikl Winter getrennt.

Die Trennung erfolgte in gegenseitigem Einvernehmen. "Der aktuelle Tabellenstandund die sportliche Entwicklung der ersten Mannschaft haben uns zu diesem Schritt gezwungen. Die jüngsten Ergebnisse in der Kreisklasse trugen ebenfalls dazu bei. Irgendwann laufen uns die Spiele weg, um den Abstieg verhindern zu können", sagt der Vorsitzende Sport Martin Schultes. Auch Winter äußerte sich zur Trennung: "Ich hoffe, dass die Mannschaft neue Impulse erreichen und der ein oder andere wieder aufwacht. Ebenso, dass der Fokus wieder mehr auf den Fußball gelegt wird und nicht auf andere Sachen. Ich wünsche den Spielern, dass sie den Klassenerhalt schaffen. " Nach 15 Spieltagen ist die SpVgg mit nur zwölf Punkten Vorletzter. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt sieben Punkte. Das Training bis zur Winterpause übernehmen Martin Schultes und Abteilungsleiter Josef Deisenrieder. "Danach schauen wir weiter", so der Vereinsvorsitzende Sport. Trainer Winter hatte die Wölfe erst in dieser Saison übernommen.
Josef Deisenrieder, SpVgg Wolfsbuch-Zell, 12.11.2021 10:10
Copyright 2001 -  by Peter Schöls
Altenzeller Weg 4, 92339 Beilngries
Tel.: (09861) 605520
Zurück zum Seiteninhalt